Panikattacken

Panikattacken sind gekennzeichnet durch massive Angst, die oft nicht spezifisch greifbar ist. In vielen Fällen von Panik treten massive Angst- und Paniksymptome auf.

Panikattacken
Termine ohne lange Wartezeiten

Terminanfrage: anfrage@psychologiepraxis.de
Tel. 06021-20675

Symptome Panikattacken

  • Herzrasen, Herzstechen, Herzstolpern, massives Pochen, Herz schlägt bis zum Hals
  • Beklemmung im Brustraum, Druck auf der Brust, Brustschmerz
  • Enge in der Brust bzw. Kehle, Gefühl keine Luft zu bekommen, Erstickungsgefühle, Erstickungsangst
  • Hyperventilation, Taubheitsgefühlt, stechendes Kribbeln
  • Zittern, Zittrigkeit, schwach fühlen
  • Schwindel, Gefühl ohnmächtig zu werden
  • Gefühle von Depersonalisation und Derealisation, wie das Gefühl alles ist Unwirklich, wie in Watte gepackt zu sein, alles durch einen Schleier zu sehen oder man steht völlig neben sich…
  • Gefühl auszurasten, Gefühl verrückt zu werden, Angst zu sterben
Panik und Panikattacken Panikattacken Praxis Jürgen Junker Diplom Psychologe Aschaffenburg

Panik und Panikattacken haben als wesentliches Merkmal die immer wieder auftretenden schweren Angstattacken und Panikgefühle. In der Regel wird die Panik in diesen Fällen nicht durch eine spezifische Situation oder spezielle Auslöser wachgerufen und erscheint dadurch für die Betroffenen oft völlig unvorhersehbar.

Die Panik führt insbesondere, wenn Herzreaktionen, Erstickungsgefühl, Schwindel und Entfremdungsgefühle im Spiel sind, in vielen Fällen zu Folgeängsten, wie der Furcht vor schwerer Erkrankung, der Angst verrückt zu werden oder massiver Todesbedrohung und dem Gefühl zu sterben.

Die Angst vor der Angst bzw. die Angst die Kontrolle über sich zu verlieren ist ebenfalls ein häufige Begleiterscheinung.

Panikattacken + Panikstörung

Eine Panikstörung besteht in der Regel dann, wenn die Betroffenen mehrere Episoden und Angstattacken pro Monat haben und die Erwartungsangst verstärkt eine Rolle spielt. Die einzelnen Angstzustände werden mehr und mehr durch die Angst vor der Angst ausgelöst.

Angst vor Panikattacken Panikattacken Praxis Jürgen Junker Diplom Psychologe Aschaffenburg

Als Folge der Angst vor einer Panikattacke entwickeln viele Patienten/innen Ängste vor Situation, aus denen man nicht einfach heraus kann (Tunnel, vor Publikum, enge Räume, Autofahrten) oder aus denen man nicht schnell entfliehen kann (Fahrstühle,…) oder in denen keine Hilfe verfügbar sein könnte (alleine im Wald, alleine zuhause,….).

Nervliche Belastung

Durch die sehr hohe nervliche Aktivierung, dem hochgefahren sein belasten viele auch Situationen mit großen Menschenmengen, hoher Reizdichte, zu spannende Filme und andere Sachverhalte, die zu Aufregung und weiterem hochfahren führen. Das zu viel an nervöser Erregung führt dann zum Angstgefühl und löst im schlimmsten Fall die nächste Angstattacke aus.

Panikattacken Psychotherapie

Das Ziel der Psychotherapie bei Panik ist, dass Vertrauen in den eigenen Körper weder zu stärken und das Sicherheitsgefühl wieder zu gewinnen.

Ein wesentliches Element ist dabei, die Aufmerksamkeit gezielt zu steuern und die negative oft sehr übersteigerte Selbstbeobachtung möglicher Symptome zu unterbinden. Wichtig ist es zudem die Wahrnehmung von Körperreaktionen wieder angstfrei zu erleben und nicht gleich die durch die Panik aktivierten Worst-Case-Sezenarien, wie Herzinfarkt, Tumor und Co. anzunehmen.

Was hilft gegen Panikattacken?

1. Analyse der Panik- und Angstattacken und Auslöser
2. den Teufelskreislauf der Angst und Panik unterbrechen
durch Verfahren der körperlichen Angstreduktion (Atemtechniken, Muskelrelaxation, Autogenes Training, Embodiment)
3. Training der Aufmerksamkeitssteuerung (Weg von den Angstsymptomen und Erwartungsängsten, hin zu Ruhe und Gelassenheit)
4. Abbau von Erwartungsängsten und Angst vor der Angst
5.
 aktives Training angstfreier Reaktionen in den spezifischen Angstsituationen
6. 
Umgang mit Angstgedanken und Angstverhalten
7. 
Aufbau eines angstfreien Verhaltens

Terminvereinbarung

Termine ohne lange Wartezeiten

Terminanfrage: anfrage@psychologiepraxis.de
Tel. 06021-20675

Weitere Infos zur Psychotherapie bei Ängsten sowie zu unserem Coaching bei Angst.

Psychotherapie:

Kompakte Infoseite der Praxis unter: https://psychologe-aschaffenburg.eu